Home Pferdehaltung

HeuHeu

Das Ausgangsmaterial von Heu sind Wiesen-, Klee- und Luzernpflanzen, die durch Trocknung haltbar gemacht werden.
Der Perfekte Zeitpunkt für die Heuernte ist die Mitte bis zum Ende der Grasblüte, da zu dieser Zeit mehr Struktur, Masse, Rohfaser und Kalzium zu erwarten sind.

Pferde brauchen gutes Heu und das in ausreichender Menge. Faserhaltiges Heu und Gras sind absolut notwendig für den Verdauungstrakt der Pferde. Durch das viele Kauen sind die Pferde beschäftigt und zufrieden.
Außerdem produziert das viele Kauen den wichtigen Speichel. Viel Speichel verbessert die Nährstoffaufnahme.
Für ein Warmblut plant man täglich acht bis zehn Kilo ein. Viele verwenden noch Kraftfutter zur Deckung des Energiebedarfs, wenn das Heu nicht reicht.